Erforschung von Pachinkos Ursprung

Wenn die meisten Spieler an Casino-Spiele denken, dann sind Black Jack, Bakkarat und Roulette die klassischen Beispiele, die einem in den Sinn kommen. Allerdings umfasst das Spektrum der Casino-Spiele weit mehr als nur Spielautomaten und Tischspiele – Pachinko ist ein perfektes Beispiel.

Falls Sie jemals echtes Pachinko gespielt haben, dann werden Sie wissen, was für eine einzigartige Atmosphäre dieses spielhallenähnliche Spiel kreiert. Mit rasanter Energie, munterem Sound und farbenfrohem Design umfasst Pachinko die heitere Seite der japanischen Casino-Industrie.

Tatsächlich ist Pachinko so beliebt in Japan, dass es im Land verteilt eigene Pachinko-Salons gibt, die das Spiel in einem Umfeld anbieten, dass einfach nicht nachgebildet werden kann. Falls Sie noch nicht ganz bereit dafür siond, in einem Flugzeug nach Japan zu fliegen, lesen Sie weiter und finden Sie heraus, wie Sie das Spiel stattdessen online spielen können.

Pachinkos erste französische Wurzeln

Pachinko ist sofort erkennbar als ein phantasievoller Mix aus Spielautomat und Arcade-Spiel. Mit seiner stolzen japanischen Tradition mag es Sie überraschen zu erfahren, dass der erste Prototyp von Pachinko nicht in Asien, sondern in Frankreich im 18. Jahrhundert erschien!

Billiard war extrem populär in Frankreich in dieser Zeit und ein paar Veränderungen am originalen Billiard kreierte das brandneue Spiele Bagatelle. Eine ähnliche Version von Bagatelle würde später gemeinsam mit dem Beitrag anderer Spiele aus aller Welt Pachinko werden. Diese französischen Wurzeln sind ein wichtiger Teil von Pachinkos Geschichte, aber es ging erst wirklich in den 20ern in Chicago in den USA los.

Bagatelle reist nach Chicago

Hersteller von Spielmaschinen in den 1920ern in Chicago erschufen das, was heute als Pachinko bekannt ist. Bagatelle hatte sich über Jahrzehnte behauptet und eine neue Version des französischen Spiels, für Kinder bestimmt, wurde im frühen 20. Jahrhundert herausgebracht.

Die Schöpfer des neuen Spiels nahmen am Original einige Änderungen vor, einschließlich eines größeren Plungers für das Bagatelle-Brett. Die Erfinder konnten nicht wissen, dass ihre einfache Änderung später die Inspiration für Flipper werden würde, sowie für eine brandneue Generation von Arcade-Spielen. Die Kinderversion von Bagatelle wurde Korinth-Spiel genannt und enthielt Eigenschaften wie Messingnägel anstelle von Holzstiften, genau wie die Pachinko-Maschinen heute.

Das Korinth-Spiel kommt nach Japan

Es dauerte nicht lange, bis das Korinth-Spiel seinen Weg nach Asien fand. Japan übernahm das Spiel Mitte der 20er Jahre und es wurde ein sofortiger Erfolg bei Kindern, nachdem es in Süßwarenläden zu spielen war. Japanische Geschäftsbesitzer begannen damit, Kinder anzuziehen, indem sie Pachinko-Spiele auf ihrer Theke auslegten und Süßigkeiten als Belohnung für eine besonders hohe Punktzahl anboten.

Somit war Pachinko, als die 30er Jahre begannen, ein beständiges Spiel in Süßwarenläden in ganz Japan. Das Spiel wurde Korinto Gemu getauft, was Korinth-Spiel bedeutet, aber einheimische Kinder nannten das Spiel stattdessen Pachi-pachi, in Bezug auf die einzigartigen Geräusche, die die Pachinko-Maschinen machten.

Einzigartige Besonderheiten, die vom Vereinigten Königreich hinzugefügt wurden

Ein weiterer Einfluss des Pachinko-Ursprungs braute sich im Vereinigten Königreich zusammen. Britische Spieler hatten damit begonnen, ein Spiel namens „Circle of Pleasure“ zu spielen, das viele Eigenschaften enthielt, die vom modernen Pachinko übernommen wurden.

Diese Eigenschaften, wie Punktlöcher und Flipper, waren das, was „Circle of Pleasure“ zu einem weithin sehr beliebten Spiel in britischen Kneipen machte. Japanische Spielhersteller übernahmen außerdem die kleinere Größe des Spiels .

Pachinko kommt 1929 auf den Markt

Unser bekanntes, modernes Pachinko erschien offiziell kurz vor dem Ende der 20er Jahre. Das neue Spiel stand aufrecht und enthielt Eigenschaften von dem Korinth-Spiel und „Circle of Pleasure“. Es dauerte nicht lange, bis Japans erster Pachinko-Salon öffnete, was Pachinko auch den bewundernden japanischen Spielern vorstellte.

Natürlich hat sich Pachinko mit der konstanten Evolution von Technologie über die Jahre verändert, indem viele spannende, elektronische Aspekte hinzugefügt wurden. In den 80ern, mit der Ankunft des Technologiezeitalters, nahm Pachinko eine eher digitale Haltung ein und die meisten Spieltische wurden umgestaltet, um vollkommen elektronisch zu sein. Das hat alles zu unseren anspruchsvollen Pachinko-Spielen geführt, die in allen modernen Online Casinos rund um die Welt verfügbar sind.

Teste Pachinko überall auf der Welt

Und was ist mit Pachinko heute? Das Spiel ist in Japan sehr beliebt geblieben und Sie können immer noch die Atmosphäre eines echten Pachinko-Salons erleben, wenn Sie das Land besuchen. Die Pachinko-Maschinen von heute sind größtenteils elektronisch und Softwareentwickler haben online ebenfalls ihre eigenen Versionen für Echtgeld-Spieler entwickelt.

Mit endlosen Optionen für traditionelle oder Online Casinos ist es für Sie einfacher als je zuvor, das Vermächtnis von Pachinko für echtes Geld zu genießen. Testen Sie heute ein Pachinko-Spiel online. um all den Spaß zu erleben, ohne zuvor ein Flugticket kaufen zu müssen!