Top-Tipps für Texas Hold’em

Top-Tipps für Texas Hold’emTop-Tipps für Texas Hold’em

Wenn Sie ein Neuling bei Texas Hold’em sind, können all die Regeln und Strategien bei diesem Pokerspiel anfänglich ein bisschen einschüchternd wirken. Es kann zwar zuweilen so aussehen, als ob die Regeln kein Ende nehmen wollen, aber sobald Sie einmal den Dreh raushaben, muss Texas Hold’em nicht kompliziert sein!

Egal, ob Sie in einem landgestützten Casino spielen oder sich dazu entschieden haben, Texas Hold’em online auszuprobieren, werden Ihnen diese Top-Tipps dazu verhelfen, in Nullkommanichts wie ein Profi zu spielen. Und wer weiß – vielleicht können Sie bei Ihrem nächsten Texas-Hold’em-Spiel sogar Bargeld scheffeln…

Übung macht den Meister

Wenn Sie Texas Hold’em wirklich beherrschen wollen, ist Übung der einzige Weg, das zu bewerkstelligen. Lernen, wie man blufft, wie man die Poker-Tells anderer Spieler liest und blitzschnell reagiert, braucht Zeit. Sie sollten also viel Zeit dafür einplanen, die Vorgehensweisen zu erlernen, bevor Sie sich mit Profis an einen Tisch setzen.

Üben Sie Texas Hold’em online mit kostenlosen Spielen oder machen Sie zu Hause ein paar Spielchen mit Freunden, um Ihr Können zu perfektionieren. Wenn Sie mehr über das Bluffen, Poker-Tells und Körpersprache lernen, hilft Ihnen das, die Oberhand gegenüber Ihren Mitspielern zu gewinnen, was zu besseren Gewinnchancen führt.

Wählen Sie das richtige Spiel für sich

Jeder Texas-Hold’em-Profi weiß, dass er seinen Pokertisch erst einmal einschätzen muss, bevor er sich ins Spiel stürzt. Ganz gleich, ob Sie online oder in einem echten Casino spielen, lesen Sie stets den Tisch, bevor Sie loslegen, oder sogar, bevor Sie einen Tisch zum Spielen auswählen!

Sind Sie ein erfahrener Spieler oder haben Sie gerade erst angefangen? Wie viel Geld haben Sie zum Ausgeben? Fragen wie diese helfen bei der Entscheidung, welchen Tisch Sie wählen. Die Faustregel ist, immer mit einem leichteren Texas-Hold’em-Tisch zu beginnen, hocharbeiten können Sie sich später immer noch.

Steigen Sie aus, wenn Sie müssen

In manchen Situationen ist Aussteigen Ihre beste Option. Schrecken Sie nie davor zurück, mit einer Hand auszusteigen – Spieler, die nie aussteigen, sind oftmals leichte Opfer für Texas-Hold’em-Profis. Sie haben eine schwache Hand in einem rasanten Spiel? Warten Sie lieber bis zur nächsten Runde, um Ihre Bankroll zu entlasten.

Bleiben Sie im Rahmen Ihres Budgets

Professionelle Pokerspieler setzen sich immer Budgets und halten sich auch daran, selbst dann, wenn Sie einen Verlust verkraften können. Behalten Sie den Überblick, wie viel Sie bei jedem Spiel ausgeben, und hören Sie auf, sobald Sie Ihr Limit erreicht haben. Es wird immer wieder ein neues Spiel geben!