Wer ist Eminem

Der Rapper Eminem mit einem schwarzen Hoodie
Quelle: Thrive Global

Falls Sie noch nicht von Eminem gehört haben, dann haben Sie tatsächlich etwas verpasst. Denn schon seit dem Jahr 1992 begeistert der weiße amerikanische Hip-Hop und Rap-Star seine Fans. Und ja, er ist tatsächlich weiß und hat es in die oberste Liga der ausnahmslos schwarzen Rap-Gilde geschafft. Dies lässt sich am besten mit der Erfindung von Handy Casinos vergleichen. Wer hätte im Jahr 2010 gedacht, dass es einmal mehr mobile- als Desktop-Casinos geben wird?

Eminem wurde im Jahr 1972 im Bundesstaat Missouri geboren. Seine drogenabhängige Mutter war bei der Geburt 17 Jahre alt und sein Vater verließ die Familie als er 3 Monate alt war. Er erlebte eine Kindheit mit vielen Umzügen und Gewalt. Er war als Mobbing-Opfer mehrmals verletzt im Krankenhaus. Seine Jugend verbrachte er als weißer Junge in einem von Schwarzen dominierten Vorort von Detroit.

Er begann seine Karriere bereits mit 14 Jahren als Freestyler im Untergrund und nahm an vielen Freestyle Battles teil. Als er 15 Jahre alt war, lernte er seine spätere Frau Kimberly kennen.

Welche Songs haben ihn berühmt gemacht?

Die offizielle Karriere von Eminem begann im Jahr 1997, als er bei der Rap-Olympiade den zweiten Platz erreichte. Auf verschlungenen Wegen wurde der Produzent Dr. Dre auf ihn aufmerksam und nahm ihn direkt unter Vertrag. Im Jahr 1999 erreichte sein Album „The Slim Shady LP“ den zweiten Platz der Billboard Charts und es wurden 4 Millionen davon verkauft. 

Mit seinem Erfolg wurden auch die ersten Kontroversen über seine Liedtexte laut.

Seine kontroversen Liedtexte

Eminem hat in seiner nun schon über 20 Jahre andauernden Karriere sehr viele Lieder auf den Markt gebracht die mit teilweise sehr kontroversen Liedtexten versehen waren. Dies ist natürlich nicht nur, weil er ein weißer Rapper ist, sondern viele seiner Texte beziehen sich auf seine schlechte Kindheit, die schlechte Ehe mit seiner Frau und der innigen Liebe zu seiner Tochter. Generell kann man Eminems Liedtexte so beschreiben, dass er Themen wie Rassismus, Sexismus und auch Kritik an der US-Regierung offen ausspricht. Er hält aber auch nicht vor anderen Themen zurück, was Sie gleich in den nächsten Absätzen sehen werden.

Eminem als blonder Rapper Slim Shady
Quelle: Thrive Global

Der Liedtext der neuesten Kontroverse

Ohne Vorankündigung veröffentlichte Eminem im Januar 2020 das Album „Music to Be Murdered By“. In seinem Album haben weitere bekannte Künstler mitgewirkt, wie der an einer Überdosis verstorbene Rapper Juice WRLD, Ed Sheeran, Anderson.Paak, Royca Da 5.9, Skylar Gray und Young M.A.

Seine Fans mögen die meisten Songs auf diesem Album, aber der Song Nr. 2 des Albums „Unaccommodating“ stößt sehr vielen Menschen sauer auf.

Weshalb sind Menschen verärgert?

Das oben angesprochene Lied „Unaccommodating“ bezieht sich auf den Bombenanschlag, der während des Konzerts der Sängerin Ariana Grande am 22. Mai 2017 in Manchester, Großbritannien stattfand, verübt wurde. Bei dem abscheulichen Anschlag wurden 22 Menschen getötet und viele weitere verletzt.

In der Musik und dem Liedtext hört man das Geräusch einer Bombenexplosion, was allen Betroffenen dieses schrecklichen Bombenanschlags eine absolute Beleidigung zufügt. Viele Überlebende und Konzertbesucher dieses tragischen Konzerts fühlen sich von dem amerikanischen Rapper beleidigt und fordern von ihm, das Lied vom Markt zu nehmen.

Die Kritik der Medien und der Betroffenen

Die meisten Kritikpunkte, die sich von der Kritik in den sozialen Medien und auch der Branche abheben, ist die Tatsache, dass Eminem sehr viel Geld damit verdient, indem er das Elend der Menschen ausnutzt. Auch wird ihm vorgeworfen, dass er die Popularität von Ariana Grande ausnutzt, um auf seinem Gebiet Kapital zu schlagen. Dies ist auch der folgenden Zeile aus seinem Lied zu entnehmen: “Ich denke darüber nach, im Spiel Bomben wegzubrüllen, als wäre ich vor einem Ariana-Grande-Konzert.”

Viele betrachten die Texte als respektlos, gedankenlos und grausam. Seit der Veröffentlichung des Albums und des Liedes, in dem Ariana im Januar letzten Jahres erwähnt wird, hat die Sängerin die Situation, die sie direkt betrifft, noch nicht angesprochen. Es scheint, dass es Eminem gelungen ist, sehr starke Emotionen zu wecken, aber für welchen Preis? Seine Anhänger werden weiterhin seine CDs kaufen, aber Eminem sollte vielleicht zugestehen, dass er bei diesem Lied zu weit gegangen ist.

Was sagt Eminem dazu?

Eminem findet alles halb so schlimm und hat sich weiter dazu nicht geäußert. Er sagte, dass er auch weiterhin Liedtexte schreiben wird, bei dem er aktuelle Probleme ansprechen wird – er lässt sich nicht verbiegen.